Alle Produkte ansehen

Kohlegrill

3 categories a Kohlegrill
WEBER Go-Anywhere Holzkohlegrill ANGEBOT
97,20 € 102,31 €
Auf Lager
WEBER Smokey Joe Premium Holzkohlegrill Ø37cm ANGEBOT
85,49 € 94,99 €
Auf Lager
WEBER Master-Touch GBS E-5750 Holzkohlegrill 57cm ANGEBOT
250,80 € 313,50 €
Auf Lager
WEBER Performer GBS Holzkohlegrill 57cm Schwarz ANGEBOT
405,10 € 430,96 €
Auf Lager
WEBER Performer Premium GBS Holzkohlegrill 57cm ANGEBOT
532,50 € 560,53 €
Auf Lager
LOTUSGRILL S (verschiedene Farben) ANGEBOT
107,34 € 113,00 €
Auf Lager
387,89 €
Auf Lager

Was Sie vor dem Kauf eines Holzkohlegrills wissen sollten!

Bevor Sie sich in das kulinarische Abenteuer stürzen, das der Kauf eines Holzkohlegrills mit sich bringt, sollten Sie einige wichtige Aspekte beachten. Zuerst sollten Sie an den verfügbaren Platz denken, sei es in Ihrem Garten, auf Ihrer Terrasse oder sogar für den Innenbereich. Dann bewerten Sie die benötigte Größe, abhängig davon, wie viele Personen Sie regelmäßig bewirten möchten. Es ist auch wichtig, die Reinigung und Wartung sowie das Budget zu berücksichtigen, das Sie investieren möchten.

 

Wie funktioniert ein Holzkohlegrill?

Der Holzkohlegrill, ein Klassiker in der Kunst des Grillens, funktioniert durch die Verbrennung von Holzkohle, die Wärme und einen charakteristischen Rauchgeschmack erzeugt. Das Geheimnis, einen Holzkohlegrill zu beherrschen, liegt in der Verständnis und effektiven Handhabung der Hitze, die in zwei Hauptmethoden unterteilt ist: direkte und indirekte Hitze.

Direkte Hitze: Bei der Methode der direkten Hitze werden die Lebensmittel direkt über die brennenden Kohlen platziert. Diese Technik eignet sich ideal zum Grillen von Lebensmitteln, die weniger Zeit benötigen, wie Hamburger, dünne Steaks, Würstchen oder Gemüse. Durch Anpassen der Menge an Holzkohle und ihrer Verteilung können Sie die Intensität der Hitze kontrollieren. Eine gleichmäßige Schicht Holzkohle sorgt für gleichmäßige Hitze, die sich ideal zum schnellen Grillen eignet.

Indirekte Hitze: Auf der anderen Seite wird indirekte Hitze verwendet, um größere Lebensmittel oder solche, die eine längere Garzeit benötigen, wie ganze Hühner, Rippen oder dickere Fleischstücke, zuzubereiten. In dieser Methode wird die Holzkohle seitlich auf dem Grill platziert, nicht direkt unter den Lebensmitteln. Dies ermöglicht es den Lebensmitteln, langsam zu garen, ohne außen zu verbrennen, während sie gleichmäßig durchgegart werden. Sie können den Grilldeckel verwenden, um einen Ofeneffekt zu erzeugen, der die Hitze um die Lebensmittel herum zirkuliert.

Die Temperaturkontrolle ist entscheidend beim Holzkohlegrillen. Durch Öffnen oder Schließen der Belüftungsschlitze am Grill können Sie den Luftstrom anpassen, was wiederum die Temperatur erhöht oder verringert. Mehr Luft bedeutet mehr Sauerstoff für die Kohlen, was zu höherer Hitze führt. Weniger Luft hält das Feuer niedriger und die Hitze sanfter.

Es ist auch wichtig, die Art der verwendeten Holzkohle zu berücksichtigen. Zum Beispiel entzündet sich Holzkohle schnell und brennt bei hohen Temperaturen, was sich gut für schnelles Grillen eignet. Brikett Holzkohle hingegen brennt bei gleichmäßigerer Temperatur und länger, was sie für längeres Grillen geeignet macht.

Das Verständnis dieser Prinzipien wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Holzkohlegrill herauszuholen und köstliche gegrillte Mahlzeiten mit diesem unverwechselbaren Grillgeschmack zu genießen.

 

Was sind die Hauptvorteile eines Holzkohlegrills?

Präzise Temperaturkontrolle: Im Gegensatz zu elektrischen oder gasbetriebenen Grills ermöglichen Holzkohlegrills eine genauere Temperaturkontrolle, indem Sie die Menge an Holzkohle und die Verteilung der Kohlen anpassen. Dies gibt Ihnen die Flexibilität, Hitzezonen mit direkter und indirekter Hitze zu schaffen, die für verschiedene Garstile unerlässlich sind.

Vielseitigkeit beim Kochen: Holzkohlegrills sind äußerst vielseitig und ermöglichen das Grillen einer breiten Palette von Lebensmitteln, von Fleisch und Gemüse bis hin zu Pizza und Brot, jeder mit einem charakteristischen Geschmack, den nur Holzkohle bieten kann.

Tragbarkeit und Bequemlichkeit: Viele Modelle von Holzkohlegrills sind leicht zu bewegen, insbesondere solche mit Rädern. Diese Portabilität eignet sich ideal für Outdoor-Veranstaltungen, Camping oder einfach nur zum Ändern des Standorts in Ihrem Außenbereich.

Wirtschaftlichkeit und Effizienz: In Bezug auf die Kosten sind Holzkohlegrills in der Regel zugänglicher als ihre gas- oder elektrisch betriebenen Gegenstücke, sowohl in Bezug auf den Anschaffungspreis als auch die Betriebskosten. Holzkohle ist ein kostengünstiger Brennstoff, insbesondere im Vergleich zu den Kosten für Gas oder Strom.

Langlebigkeit: Mit angemessener Wartung kann ein Holzkohlegrill viele Jahre halten und wird zu einem verlässlichen Begleiter für zahllose Versammlungen und Familienveranstaltungen.

 

Besondere Grills

 

Rauchfreier Grill

Elektrogrills sind ideal für diejenigen, die das Grillerlebnis ohne den Nachteil von Rauch genießen möchten, was sie perfekt für geschlossene Räume oder kleine Terrassen macht. Sie verwenden fortschrittliche Technologien, um die Rauchproduktion zu minimieren, was es ermöglicht, sie in verschiedenen Umgebungen ohne Sorgen um Belüftung zu verwenden. 

Lotusgrill

Der Lotusgrill zeichnet sich durch sein innovatives und effizientes Design aus. Er lässt sich leicht zerlegen und reinigen, ist sogar spülmaschinenfest. Er heizt schnell auf und ist in 3-4 Minuten bereit zum Grillen und verbraucht 90% weniger Holzkohle als herkömmliche Grills. Sein Betrieb erzeugt praktisch keinen Rauch, was ihn ideal für kleine Gärten oder Balkone macht. Er ist in einer Reihe von lebendigen Farben und verschiedenen Größen erhältlich, einschließlich des Lotusgrill XXL mit Rädern für einfaches Bewegen. Außerdem verfügt er über eine Reihe von Zubehörteilen, die seine Kochmöglichkeiten erweitern.

Filter
Marken